Skigebiet

Skigebiet Helm in Vierschach im Hochpustertal

Bergromantik und Hüttenzauber
Entdecken Sie im Herzen des Skigebiets Helm im Hochpustertal die 1999 erbaute Skihütte mit ihrem einmaligen Charme und ihrer unübertrefflichen Gemütlichkeit.
Im Jahr 2007 haben wir unsere Hütte umgebaut und erweitert.

Die Gröberhütte befindet sich nahe der Talstation Helm in Vierschach und ist zu Fuß erreichbar.
Im Sommer kann man mit dem Auto direkt bis zur Hütte fahren (eigener Parkplatz).

HütteHütteTerrasse

GröberhütteBlumenHütte Kühe

Die Gröberhütte ist ein beliebter Treffpunkt nach rasanten Abfahrten durch den Pulverschnee und nach einem Skitag bei strahlendem Sonnenschein. Die Skihütte liegt an einem einmaligen sonnigen Plätzchen, direkt neben den Liftanlagen und bietet Kindern die Möglichkeit zum unbetrübten Herumtollen, während sich die Erwachsenen von uns verwöhnen lassen können.
Von unserer Hüttenterrasse aus können Sie einen atemberaubenden Ausblick auf das Dolomitenmassiv genießen.

Hinein in das Wintervergnügen
Vierschach bei Innichen ist der ideale Ausgangspunkt für einen unvergesslichen Skitag.
Es gibt einen großen Parkplatz mit Skibushaltestelle, der Weg zu den Liftanlagen ist sehr kurz und schon nach wenigen Minuten können Sie den Alltag hinter sich lassen und den Helm – den Skigipfel, mit den schönsten Aussichten auf das Hochpustertal - erreichen.
Seine Kuppe ist tatsächlich helmförmig, monatelang mit einer dicken Schneedecke überzogen und somit ein ideales Skigebiet.

SkikindergartenHütteTerrasse


Das Skigebiet Helm in Vierschach, sowie die übrigen Skigebiete des Hochpustertals, bieten geübten und ungeübten Skifahrern sowie Extremskifahrern auf bestens präparierten Skipisten und Tiefschneehängen höchstes Skivergnügen bis ins Frühjahr hinein.

Familien mit Kindern fühlen sich, betreut von den örtlichen Skischulen, auf den Pisten am den Helm besonders wohl.



Von Vierschach aus bringt Sie eine 6-Personen-Kabinenbahn auf das wunderschöne Helmplateau (2.050 m).Von der Bergstation ausgehend führen Sie markierte Wanderwege zum Helm hinauf, nach Sexten, Innichen und Vierschach und am Karnischen Kamm entlang.
Im Winter sind im Skigebiet Helm mehrere Aufstiegsanlagen in Betrieb (Kabinenbahnen, Sessel- und Schlepplifte), die bis in eine Höhe von 2.200 m hinaufführen.
Hier können Sie Wintersport und –spaß pur für die ganze Familie erleben. Die über 20 km, bestens präparierten und schneesicheren, Pisten aller Schwierigkeitsgrade lassen bei Ski- und Snowboardfahrern keinerlei Wünsche offen.

Betriebszeiten und Preislisten für die Winter- und Sommersaison finden Sie unter:
www.helmbahnen.com